Bachelor professional in Bilanzbuchhaltung

Der Lehrgang zum Bilanzbuchhalter startet immer am ersten Montag im Monat. Beginn um 17:15 Uhr.
Das einmalige rotierende System bietet Ihnen als Teilnehmer komplette Freiheit.

Der Kurs startet bei uns mit erstem Termin zum Montag, 06. September 2021 um 17.15 Uhr.

Melden Sie sich gerne an und informieren Sie sich auf dieser Seite über das Seminar.
Anmeldeformular Bilanzbuchhalter  >
Start Ihres IHK Lehrgangs

Inhaltsverzeichnis dieser Seite für den Bilanzbuchhalter (Bachelor professional in Bilanzbuchhaltung):

Bachelor professional in Bilanzbuchhaltung - Lernen Sie den Bilanzbuchhalter.

Der Bilanzbuchhalter ist ein etablierter Abschluss der Industrie- und Handelskammer. Mit diesem Abschluss schaffen Sie sich neue berufliche Chancen. Sie möchten in Ihrem Bereich das Team leiten, oder Projekte anstoßen? Damit wird diese Fortbildung zu einem MUSS. Erfahrene Trainer begleiten Sie auf dem Weg zu Ihrem Erfolg.

Zertifizierung Sigel der CertQua für die AZAV

Als Weiterbildungsinstitut ist uns Qualität für unsere Teilnehmer sehr wichtig. Aus diesem Grund hat sich die Akademie KoBiCo entschieden sich regelmäßig nach der AZAV für Weiterbildungen zertifizieren zu lassen. Damit wird unser Qualitätsstandard für Sie sichtbar.

Die Fortbildung wird in 18 Monaten von Ihnen abgeschlossen und wird anschließend von der IHK geprüft. In 550 Unterrichtsstunden erlernen Sie die Kernthemen, die für die Prüfung wichtig sind. Starten Sie Ihre berufliche Karriere mit der Akademie KoBiCo, wenn Sie guten Service schätzen. Wir sind Ihr Spezialist, wenn es um die Fort- und Weiterbildung geht.

Wann können Sie Ihre Weiterbildung zum Bilanzbuchhalter starten? Ihr Lehrgang beginnt jeweils am Montag zum Anfang eines Monats der nicht in den NRW Ferien liegt. Der Unterricht beginnt für Sie um 17:15 Uhr vor Ihrem eigenen PC.


Welche Kosten entstehen in der Fortbildung zum Bilanzbuchhalter

Sie befinden sich auf einem spannenden Weg, denn Sie informieren sich gerade für eine Veränderung in Ihrem Leben. Gerne begleiten wir Sie dabei mit all Ihre Fragen. Treten Sie aus Ihren Schatten und begeben Sie sich auf die Sonnenseite der beruflichen Möglichkeiten. Die Kosten für den geprüften Bachelor Professional in Bilanzbuchhaltung belaufen sich auf 4.520€. Erfahrene Dozenten begleiten Sie und bauen mit Ihnen die Mauern auf.

Was kostet die Ausbildung?

Ihre Seminarkosten liegen bei: 4.520€. Sie können die Kosten für das Seminar auch bequem in 18 Monatsraten bezahlen.

Anmeldeformular Bilanzbuchhalter  >

Info-Mappe: Bilanzbuchhalter >

IHRE Zahlungsmöglichkeiten:

– Ihre Ratenzahlung in 18 Monaten = 1 x 270 EUR und 17 x 260€

– Einmalzahlung = 4.520€

75% sparen durch Aufstiegs-BAföG
Seminarkosten des IHK Lehrgangs
INHK Bilanzbuchhalter als Bachelor Professional. Ihr Seminar mit einer BAföG Förderung.

Die Wirtschaftsunternehmen benötigen gut ausgebildetes Personal. Der Bilanzbuchhalter ist dabei ein wichtiger Meilenstein in Ihrem Lebenslauf. Ihre Aufgaben im Management ist die Leitung von Mitarbeitern und die Schnittstelle zur Unternehmensleitung.


Förderung zum Seminar

Kobi hilft Kohle sparen 🙂

Die Entscheidung in Ihrer beruflichen Karriere die Leiter nach oben zu klettern ist goldrichtig. Die Kosten spielen jedoch bei der Entscheidung auch eine Rolle. Dadurch, dass wir nur Profis als Dozenten einsetzen, können wir kalkulatorisch keine günstigeren Seminare anbieten. Trotzdem können Sie bares Geld sparen. Wie das? Sie können sich als Selbstzahler vom Staat durch das Aufstiegs-BAföG fördern lassen. Durch das Aufstiegs-BAföG können Sie 75% der Seminarkosten einsparen. Das ist wertvolles Geld, dass Sie nicht auf dem Boden liegen lassen sollten. Gerne füllen wir dazu für Sie das “Formblatt B” aus.

Finanzielle Förderung durch Aufstiegs-BAföG

Weitere Informationen zur Förderung Ihres Aufstiegs-BAföG erhalten Sie hier:

PDF zum Download für die Aufstiegsförderung nach BAföG
Der Link zum Aufstiegs-BAföG öffnet sich im neuen Fenster.

Tragen Sie bei Ihrer Anmeldung einfach bei der Förderung auf BAföG, sofern Sie die Bedingungen erfüllen. Gerne füllen wir dann den Antrag aus.


Das wichtigste auf einen Blick!

Das rotierende System für die Bilanzbuchhalter auf dem Weg zum Bachelor Professional in Bilanzbuchhaltung bei der Akademie KoBiCo als Grafik in einem Diagramm dargestellt.
  • Titel des Seminars: Vorbereitungslehrgang zum geprüften “Bilanzbuchalter
  • Zielgruppe:
    • Mitarbeiter aus dem Bereich Finanzwesen
    • Mitarbeiter aus dem Bereich Rechnungswesen
    • Mitarbeiter eines Steuerbüros
  • Ziel: Führungskraft im als geprüfter Bilanzbuchhalter
  • Dauer: 18 Monate dauert das Seminar
  • Start-Termine: Sie können jeden ersten Montag im Monat starten, der nicht in den NRW Ferien liegt.
  • Uhrzeiten für Ihre Fortbildung:
    • Montag + Mittwoch 17:15 Uhr bis 20:30 Uhr
    • Samstag 8:30 Uhr – 15:30 Uhr
    • In den NRW Ferien findet kein Unterricht statt.
    • An den meisten Wochenenden findet kein Unterricht statt.
  • Lehrgangsort:
    • Online jedoch in Präsenzform mit Dozenten
  • Kosten:
    • Seminarkosten ab 4.520 € von der Umsatzsteuer befreit
    • 1 Kostenfreier Test-Tag (Schnuppertag) möglich
    • bequeme Ratenzahlung ist möglich
    • IHK Prüfungsgebühren müssen gesondert bezahlt werden

Anmelden – sorgenlos Starten  >

Broschüre: Bilanzbuchhaltung >

Der Bilanzbuchhalter auf dem Weg zur Karriere - Broschüre zur Information kostenfrei herunterladen.

Was lerne ich im Seminar

Sie lernen viele spannende Inhalte in der Weiterbildung zum Bilanzbuchhalter. Darunter fällt, wie Sie betriebliche Ablaufprozesse steuern. Als Bilanzbuchhalter organisieren Sie sämtliche Abläufe im Finanz- und Rechnungswesen und tragen oftmals die Personalverantwortung für das Team.

  1. Geschäftsvorfälle erfassen und nach Rechnungslegungsvorschriften zu Abschlüssen führen
  2. Jahresabschlüsse aufbereiten und auswerten
  3. Betriebliche Sachverhalte steuerlich darstellen
  4. Finanzmanagement des Unternehmens wahrnehmen, gestalten und überwachen
  5. Kosten- und Leistungsrechnung zielorientiert anwenden
  6. Ein internes Kontrollsystem sicherstellen
  7. Kommunikation, Führung und Zusammenarbeit mit internen und externen Partnern sicherstellen

Zulassungsvoraussetzungen für die IHK Prüfung

Überprüfen Sie als Fachwirt im E-Commerce Ihre Zulassungsvoraussetzungen. Sie können eine Weiterbildung für die Managementebene machen.

Zulassungsvoraussetzungen zum Bilanzbuchhalter:

Zur Prüfung ist zuzulassen, wer:

1. eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem 3-jährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und eine auf die Berufsausbildung folgende, mindestens dreijährige Berufspraxis oder

2. einen der folgenden Abschlüsse und eine darauf folgende, mindestens zweijährige Berufspraxis:

1. einen Fortbildungsabschluss als Fachwirt oder Fachkaufleute oder

2. einen Abschluss als Staatlich geprüfter Betriebswirt oder

3. einen wirtschaftswissenschaftlichen Diplom- oder Bachelorabschluss einer Hochschule oder

3. eine mindestens sechsjährige Berufspraxis nachweist.

Die Berufspraxis muss in der beruflichen Fortbildung zum Geprüften Bilanzbuchhalter dienlichen kaufmännischen oder verwaltenden Tätigkeiten und dabei überwiegend im betrieblichen Finanz- und Rechnungswesen erworben worden sein.


Ihre Gründe zur Anmeldung bei der Akademie KoBiCo:

  • Dozenten im Seminar:
    Engagierte Dozenten mit viel Praxiserfahrung begleiten Sie in Ihrer Weiterbildung.
  • Ratenzahlung Ihrer Kurs-Gebühren:
    Sie können Ihre Fortbildung zum Bilanzbuchhalter bequem per Ratenzahlung leisten.
  • Ort der Durchführung:
    Online – Sie können von jedem Ort der Welt teilnehmen
  • Service:
    Erhalten Sie ausgezeichneten Service mit Ansprechpartnern die immer für Sie da sind.
  • Kurs und Dauer:
    Sie bekommen eine hochwertige Vorbereitung innerhalb von 18 Monaten zum IHK Abschluss.
  • Zeit-Modell:
    Sie erhalten Ihren Studieninhalt am Abend (Mo. und Mi. ab 17:15 Uhr) nach der Arbeit und ca. 1 Sa. im Monat
  • Lernplattform: Sie erhalten eine zusätzliche Lernplattform mit Videomaterial, Übungsaufgaben u.v.m. inklusive

Es gibt viele Gründe für die Entwicklung zur Führungskraft! Oftmals ist es der Wunsch zur beruflichen Weiterentwicklung. Viele Teilnehmer möchten zudem ihre Talente und Fähigkeiten verbessern.

Alle Bewertungen für die Weiterbildung bei der Akademie KoBiCo.

Frühere Teilnehmer haben viel Gutes über das Bildungszentrum der Akademie KoBiCo zu sagen!


Ihre Aufgaben im Unternehmen als Bilanzbuchhalter

Häufig übernimmt der Bilanzbuchhalter in kleineren Betrieben auch die Kreditoren-, Debitoren- und Hauptbuchhaltung. Die Aufgabe des Mahnwesens wird in kleineren Unternehmen auch gerne als Funktion übertragen. Bilanzbuchhalter nehmen periodisch die Rückstellungen und Abgrenzungen vor und erstellen den Anlagenspiegel.

Sie übernehmen die Aufgaben der Steuern wie zum Beispiel Steuererklärungen für die jeweiligen Umsatzsteuern, Lohnsteuer, Einkommens- und Körperschaftssteuer, dabei treffen Sie die Vorbereitungen und prüfen extern erstellte Steuererklärungen. Sie stellen zudem Erfolgsrechnungen und Bilanzen auf.

In Ihrer Tätigkeit managen Sie die reibungslos funktionierende Buchhaltung. Dazu zählen auch termingerechte Monats- und Jahresabschlusserstellung nach HGB oder nach internationalen Rechnungslegungsvorschriften.


Lerninhalte in Ihrer Weiterbildung

Lassen Sie sich in dieser Weiterbildung auf Ihrem Weg zum Bilanzbuchhalter vorbereiten. Sie suchen einen geeigneten Partner, der Sie vorbereitet? Dann hat Ihre Suche jetzt ein Ende. Hier erhalten Sie den professionellen Unterricht, um die anschließende IHK Prüfung abzuschließen. Ihr Ziel ist unser Antrieb. Entscheiden Sie sich für den Marktführer der Weiterbildung. Haben Sie noch Fragen, dann treten Sie einfach mit uns in Kontakt.

Dieses Seminar hält für Sie als angehende Bilanzbuchhalter folgende Inhalte für Ihren späteren Beruf bereit.

1. Die Lern- und Arbeitsmethodik in ihrer Bedeutung für das „Lernen zu lernen“ erkennen

2. Geschäftsvorfälle erfassen und nach Rechnungslegungsvorschriften zu Abschlüssen führen
Im Handlungsbereich „Geschäftsvorfälle erfassen und nach Rechnungslegungsvorschriften zu Abschlüssen führen“ soll die zu prüfende Person nachweisen, dass sie in der Lage ist, Nach deutschem Recht eine ordnungsgemäße Buchführung durchzuführen, den Jahresabschluss zu erstellen und die wesentlichen Regelungen des internationalen Bilanzrechts nach den internationalen Financial Reporting Standards darzustellen.

3. Jahresabschluss aufbereiten und auswerten
Im Handlungsbereich „ Jahresabschlüsse aufbereiten und auswerten“ soll die zu prüfende Person nachweisen, dass sie in der Lage ist, die Zusammenhänge in der Rechnungslegung zu erkennen sowie Jahresabschlüsse für unternehmerische Zwecke zu analysieren und zu interpretieren.

4. Betriebliche Sachverhalte steuerlich darstellen
Im Handlungsbereich „ Betriebliche Sachverhalte steuerlich darstellen“ soll die zu prüfende Person nachweisen, dass sie in der Lage ist, betriebliche Sachverhalte steuerlich zu bearbeiten.

5. Finanzmanagement des Unternehmens wahrnehmen, gestalten und überwachen
Im Handlungsbereich „ Finanzmanagement des Unternehmens wahrnehmen, gestalten und überwachen“ soll die zu prüfende Person nachweisen, dass sie in der Lage ist, die Methoden und Instrumente der Finanzierung und der Investitionsrechnung anzuwenden. Dabei soll gezeigt werden, dass die Bedeutung der betrieblichen Finanzwirtschaft als Erfolgsfaktor der Unternehmensführung im nationalen und internationalen Märkten erkannt werden. Des weiteren sollen die Planungsrechnungen im Rahmen der Finanz- und Investitionsplanung erstellt und einsetzt werden.

6. Kosten- und Leistungsrechnung zielorientiert anwenden
Im Handlungsbereich „Kosten- und Leistungsrechnung zielorientiert anwenden“ soll die zu prüfende Person nachweisen, dass sie in der Lage ist, die Kosten- und Leistungsrechnung zur Steuerung betrieblicher Prozesse, zur Vorbereitung unternehmerischer Entscheidungen sowie zu Bilanzierungszwecken einzusetzen. Dabei soll der Zusammenhang zwischen Buchführung, Bilanzierung, Kosten- und Leistungsrechnung und Controlling dargestellt werden.

7. Ein internes Kontrollsystem sicherstellen
Im Handlungsbereich „Ein internes Kontrollsystem sicherstellen“ soll die zu prüfende Person nachweisen, dass sie in der Lage ist, Risiken in der Unternehmung zu identifizieren, zu bewerten und Maßnahmen zur Risikominderung aufzuzeigen.

8. Kommunikation, Führung und Zusammenarbeit mit internen und externen Partnern sicherstellen
Im Handlungsbereich „Kommunikation, Führung und Zusammenarbeit mit internen und externen Partnern sicherstellen“ soll die zu prüfende Person nachweisen, dass sie in der Lage ist, zielorientiert mit Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen, Auszubildenden, Geschäftspartnern sowie Kunden zu kommunizieren und zu kooperieren, Methoden der Kommunikation und des Konfliktmanagements situationsgerecht einzusetzen, ethische Grundsätze zu berücksichtigen und Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, Auszubildende und Projektgruppen unter Beachtung der rechtlichen und betrieblichen Rahmenbedingungen und der Unternehmensziele zu führen und zu motivieren.

Nach Abschluss Ihrer Fortbildung haben Sie die Möglichkeit nach §12 sich von der schriftlichen Ausbildereignungsprüfung der IHK befreien zu lassen. Gerne bereiten wir Sie kostengünstig auf den Ausbilderschein nach AEVO auf die praktische Prüfung vor.


Bachelor Professional in Bilanzbuchhaltung (cci)

Im Januar 2020 hat das Berufsbildungsgesetz einen Beschluss herausgegeben, dass Abschlüsse nach dem deutschen Qualifikationsrahmen auf dem Niveau 6 “Bachelor Professional …” lauten dürfen. Dies soll auf dem internationalen Markt zeigen, dass diese Abschlüsse mit praktischem Ansatz auf dem Bachelor gleichgestellt sind. Derzeit müssen dazu jedoch die Verordnungen der jeweiligen Abschlüsse dazu noch angepasst werden. Sobald dies umgesetzt ist, kann der Bilanzbuchhalter sich zukünftig auch mit dem Titel “Bachelor Professional in Bilanzbuchhaltung” schmücken.

Aktuell setzen sich die IHK-Organisationen dafür ein, dass die Bezeichnungen der Fortbildungsstufen umgesetzt werden und die Neuerungen schnellstmöglich für die Absolventen der IHK-Fortbildungsabschlüsse zur Anwendung kommen können.

Damit die Bezeichnung “Bachelor Professional in Bilanzbuchhaltung” auf Ihre Zeugnisse gedruckt werden dürfen, muss durch die Wirtschaftspartner und Sozialpartner (darunter fallen die Verbände und Gewerkschaften) gemeinsam mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) die Rechtsverordnungen anpassen. Dann darf die IHK auch entsprechende Zeugnisse erstellen.

Beachten Sie bitte, dass das überarbeitete Berufsbildungsgesetz keine rückwirkende Neuausstellung alter Zeugnisse beziehungsweise keine nachträgliche Ergänzung der erworbenen Abschlussbezeichnungen vorsieht. Erworbene Zeugnisse, die vor Inkrafttreten des neuen BBiG ausgestellt wurden, bleiben unverändert.

Bitte wenden Sie bei Anfragen zu den neuen Bezeichnungen direkt an die entsprechenden Verbände, Gewerkschaften sowie das BMBF.


Beachten Sie neben dieser beruflichen Weiterbildung auch unser anderes spannendes Seminarangebot im Bildungszentrum zur Personalentwicklung.

Ansprechpartner für individuelle Fragen zum Bilanzbuchhalter:

Bild: Ansprechpartnerin für Seminare und Beratung der Akademie KoBiCo - Nicole Geldmacher-Tahery


Nicole Geldmacher-Tahery
Telefon: 0800 – 219 00 00
E-Mail: info@kobico.de