Einkaufswagen zum Thema Handelsfachwirt IHK - Ihre WeiterbildungHandeln Sie jetzt um Aufgaben in der Führung zu übernehmen. Sie benötigen die Weiterbildung zum Handelsfachwirt (IHK), denn die komplexen Abläufe im Handelsgewerbe erfordern ein hohes Maß an Organisation. Der Einsatz von Handelsfachwirten erstreckt sich auf den klassischen Einzelhandel, Kaufhäusern aber auch den Onlinehandel der in den Jahren immer mehr Einzug gewonnen hat. Wenn sie Abteilungsleiter, Filialleiter oder Geschäftsführer werden möchten, stehen Ihnen diese Funktionen mit dem zertifizierten Handelsfachwirt (IHK) offen.

Sofern Sie sich im Handelsgewerbe selbstständig machen möchten, zahlt sich der Handelsfachwirt (IHK) ebenfalls aus, da Sie tiefgreifende betriebswirtschaftliche Kenntnisse aufbauen.

 

Weiterbildung Handelsfachwirt (IHK) – Was sind Ihre Funktionen?

Sie erhalten eine Leitende Position im Unternehmen und können im Marketing, in den Finanzen und im Verkauf agieren. Der Handelsfachwirt (IHK) ist ein Entscheidungsträger und kann nach seiner Fortbildung im Einzelhandel oder im Groß- und Außenhandel in der Führungsebene arbeiten.

Oftmals werden die Führungskräfte in den folgenden Funktionen eingebunden: Abteilungsleiter, Filialleiter, Geschäftsleitung, Geschäftsführung Weiterbildung Handelsfachwirtund häufig werden sie auch als Teamleiter eingesetzt um eine Gruppe zu leiten. Sie merken es sicherlich schon, die Funktionen des Handelsfachwirts (IHK) sind sehr vielfältig. Aus diesem Grund ist die Weiterbildung auch sehr Anspruchsvoll.

Durch den massiven Fachkräftemangel in der Bundesrepublik Deutschland ist die Nachfrage nach gut ausgebildeten Fach- und Führungskräften in der Wirtschaft sehr gefragt.

 

Das wichtigste auf einen Blick zum Kurs:

  • Titel der Weiterbildung: Vorbereitungslehrgang zum geprüften “Handelsfachwirt /-in (IHK)
  • Zielgruppe: Personen aus dem Handel
  • Ziel: Bundesweiter Abschluss zur Führungskraft
  • Dauer: 12 Monate
  • Wann: Dienstags und Donnerstags
  • Uhrzeiten: 17:15 Uhr bis 20:30 Uhr
  • Lehrgangsort: Ratingen / Düsseldorf oder Essen
  • Voraussetzungen: Zulassungsvoraussetzungen bei der IHK
  • Kosten: 2.500 € von der Umsatzsteuer befreit (Prüfungsgebühr wird zuzüglich von der IHK erhoben)

Sie möchten den Handelsfachwirt IHK machen?

Was ist in den Kosten zum Vorbereitungskurs inbegriffen?

  1. Gratis Tablet
  2. Lehrgangsunterlagen (Gesetzbuch)
  3. Snacks und Getränke
  4. Zugang zur Lernplattform
  5. Lerntypentest zum einfacheren Lernen
  6. Unterstützung bei der Prüfungsanmeldung
Jetzt anmelden Teilzeit Weitere Informationen

 

Was kostet die Weiterbildung zum Handelsfachwirten (IHK) – Ist er förderfähig?

Lehrgangspreis: 2.500,00 €
Der Kurs ist allerdings auch durch BAföG förderfähig und Sie können Kosten einsparen. Gerne füllen Sie zusammen im Kurs den Antrag mit der Lehrgangsleitung aus.

  1. 40 % Zuschuss über Aufstiegs-BAföG für den Handelsfachwirt
  2. Ihr KfW-Darlehen (wenn Sie es beanspruchen)
  3. 40 % Dahrlehenserlass nach bestandener Prüfung

 

Wann finden die Weiterbildungen zum Handelsfachwirt statt?

Der Einzelhandel stockt auf zum Handelsfachwirten

Die Akademie KoBiCo bietet Ihnen die Weiterbildung zum geprüften Handelsfachwirt IHK an den Standorten in Ratingen / Düsseldorf oder Essen an. Der Fachwirt startet immer zur gleichen Zeit. Die Kurse beginnen einmal im Jahr. Der Kurs in der Abendschule beginnt immer im März und dauert 12 Monate.

Die Uhrzeiten im Teilzeitmodell:
Dienstag von 18:00 Uhr – 21:15 Uhr
Donnerstag von 18:00 Uhr – 21:15 Uhr

Kursstart: Handelsfachwirt (IHK) in Teilzeit:
Dienstag, 01. März 2018
Dienstag, 05. März 2019

Jetzt anmelden Teilzeit Weitere Informationen

 

Die Uhrzeiten im Samstagskurs:
Dienstag von 08:30 Uhr – 15:30 Uhr

Kursstart: Handelsfachwirt (IHK) im Samstagslehrgang:
Samstag, 03. März 2018
Samstag, 02. März 2019

Jetzt anmelden Samstags Weitere Informationen

 

Welche Zulassungsvoraussetzungen gibt es für den Handelsfachwirt (IHK)?

IHK – Zulassungsvoraussetzungen für den Handelsfachwirten

Zur Prüfung ist zuzulassen, wer

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten dreijährigen kaufmännischen Ausbildungsberuf im Handel und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis

oder

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung zum Verkäufer/zur Verkäuferin oder in einem anderen anerkannten kaufmännisch-verwaltenden dreijährigen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis

oder

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung zum Fachlageristen oder zur Fachlageristin und danach eine mindestens dreijährige Berufspraxis

oder

  • den Erwerb von mindestens 90 ECTS-Punkten in einem betriebswirtschaftlichen Studium und eine mindestens zweijährig Berufspraxis

oder

  • eine mindestens fünfjährige Berufspraxis

aufweist.

Welche Prüfungsfächer gibt es?

Zulassungsvoraussetzungen zum Handelsfachwirt (IHK)Die Gesamtprüfung beinhaltet zwei schriftliche und eine mündliche Teilprüfung.

Die Prüfung gliedert sich wie folgt:

Handlungsbereiche der ersten schriftlichen Teilprüfung

  • Unternehmensführung und Steuerung,
  • Führung, Personalmanagement, Kommunikation und Kooperation.

Handlungsbereiche der zweiten schriftlichen Teilprüfung

  • Handelsmarketing,
  • Beschaffung und Logistik,

sowie einen der folgenden Handlungsbereiche

  • Vertriebssteuerung,
  • Handelslogistik,
  • Einkauf,
  • Außenhandel.

Die mündliche Teilprüfung besteht aus einer Präsentation und einem anschließenden situationsbezogenen Fachgespräch.

 

Was mache ich mit dem Fachwirt nach dem Kurs?

Der Handelsfachwirt (IHK) wird derzeit vom Markt stark nachgefragt. Sie steigen mit dem Abschluss in das mittlere oder obere Management auf. Nach Ihrem erfolgreichen Abschluss können Sie den Ausbilderschein (IHK) noch machen. Sie werden durch den Abschluss des Fachwirts von der schriftlichen Prüfung des Ausbilderscheins befreit. Danach können Sie auch aktiv an der Ausbildung mit Auszubildenden mitwirken.

 

Wo können Sie Ihren Kurs zum Handelsfachwirt machen?

Sofern Sie die Fortbildung zum Handelsfachwirt (IHK) machen möchten, bietet die Akademie KoBiCo Ihnen für den Aufstieg in der Karriereleiter den Lehrgang in der Abendschule an. Für Sie sind die Räumlichkeiten zum Lernen sehr gut ausgestattet. Lernförderliche Bedingungen werden durch unterschiedliche Aufgaben und Medien geschaffen, damit Ihr Ziel zum Abschluss der Prüfung die oberste Priorität behält.

Unterrichtsfächer für den Handelsfachwirt /-in

Die Akdemie KoBiCo gestaltet den Unterricht zum Handelsfachwirten IHK nach dem Rahmenplan der Industrie- und Handelskammer. Mit den Grundlagen der Lernpsychologie wird das Lernen leichter gestaltet. Der Lerntypentest der zu Beginn der Weiterbildung durchgeführt wird, zeigt Ihnen Ihre richtige Lernweise individuell auf.

  • Unternehmensführung und -steuerung
  • Führung, Personalmanagement, Kommunikation und Kooperation
  • Handelsmarketing
  • Beschaffung und Logistik
  • Vertriebssteuerung
  • Handelslogistik
  • Einkauf
  • Außenhandel

Die Bereiche Vertriebssteuerung / Handelslogistik / Einkauf / Außenhandel sind Wahlfächer für die Prüfung.

Jetzt anmelden Teilzeit Weitere Informationen

 

Ich habe noch Fragen zum Handelsfachwirt was jetzt?

Sie können bei offenen Fragen gerne an unserem kostenlosen Infoabend für Handelsfachwirte teilnehmen. Hier können Sie der Akademie KoBiCo Ihre offenen Fragen stellen. Der Infoabend findet in Ratingen in der Siemensstraße 8 statt.

Natürlich steht Ihnen auch der Lehrgangsleiter für ein persönliches Beratungsgespräch zur Verfügung. Schreiben Sie dazu bequem eine E-Mail oder rufen Sie uns kostenfrei an. 0800 – 219 00 00 oder unter der Festnetznummer 02102 – 148 08 81

Infoabend für Fachwirte

 

Stiftung Warentest für das auffinden qualitativer Weiterbildungen