Weiterbildung zum Personalfachkaufmann gezeigt im OrganigrammDie Weiterbildung zum Personalfachkaufmann bzw. zur Personalfachkauffrau (IHK) ist ein angesehener Abschluss. Nach dieser Weiterentwicklung können Sie sich im Unternehmen auf spannende Herausforderungen freuen. Gut ausgebildetes Personal ist für jedes innovative Unternehmen besonders wichtig. Motivation und Einsatzbereitschaft Ihres geleiteten Teams sind eine wertvolle Kompetenz im Human Ressource.

Personalfachkaufmann - Jetzt mit der Akademie KoBiCo zu Ihrer WeiterbildungNutzen Sie Ihre Stärken als Personalfachkaufmann /-frau um Ihr Team besonders leistungsstark zu machen. Ihre Aufgabe ist die Führung von Teams, aber auch die Personalentwicklung im Unternehmen zu steuern.

Was ist in den Lehrgangskosten von 2.850 € enthalten?

  1. Gratis Tablet
  2. Lehrgangsunterlagen
  3. Snacks und Getränke
  4. Zugang zur Lernplattform
  5. Lerntypentest zum einfacheren Lernen
  6. Unterstützung bei der Prüfungsanmeldung

Wie lange dauert das Seminar?
ca. 12 Monate für den Personalfachkaufmann inkl. AdA Schein nach AEVO

Was kostet die Weiterbildung zur Personalfachkauffrau /-mann?
Seminar-/ Lehrgangsgebühr: 2.850 Euro, zahlbar in 12 Monatsraten à 237,5 Euro (einschl. Lehrmaterialien).

 

Wann findet der Unterricht statt?

  1. Voraussichtlich: Dienstag und Donnerstag von 17:15 Uhr – 20:30 Uhr in Teilzeit oder
  2. Voraussichtlich: Samstags von 8:30 – 15:30 Uhr im Samstagskurs

Der Unterricht kann in Essen, Ratingen / Düsseldorf oder in Wuppertal durchgeführt werden.

 

Beginn der Weiterbildung zum Personalfachkaufmann /-frau in Teilzeit

Dienstag, 04. September 2018
Dienstag, 03. September 2019

Beginn der Weiterbildung zum Personalfachkaufmann /-frau im Samstagskurs

Samstag, 01. September 2018
Samstag, 07. September 2019

Jetzt anmelden – Berufsbegleitend Kostenlose Info-Mappe

Die Prüfungen bei der IHK finden voraussichtlich immer im Oktober statt.

 

Ihre Weiterentwicklung zum Personalfachkaufmann / Personalfachkauffrau (IHK)

Nach Ihrer Weiterbildung zum geprüften Personalfachkaufmann können Sie in der Funktion als Personalreferent oder Personalleiterin eingesetzt werden. Sie lernen wie Sie regelmäßige Mitarbeitergespräche auf sinnvolle Weise führen, Ihre Teammitglieder beraten und die Motivation Ihrer Mitarbeiter steigern können. Die Bindung der Arbeitnehmer an das Unternehmen ist für jede Firma wichtig. Sie agieren als Bindeglied zwischen Mitarbeiter und der Geschäftsleitung.

In dem Vorbereitungskurs zum Personalfachkaufmann bzw. zur Personalfachkauffrau erlernen Sie Tätigkeiten im Personalwesen und in der Personalplanung. Sie werden das Personalmarketing verstehen und anwenden lernen. Sie nutzen und unterstützen die Personalpolitik und überwachen durch die Kenntnisse des Personalcontrollings.

Sie sind Ansprechpartner bei allen Fragen rund um rechtliche Bestimmungen zum Personalwesen – und halten gleichzeitig die Fäden in der Hand, wenn es an die Aus- und Weiterbildung von Mitarbeitern geht.

Human Ressource

Weiterbildung zum Personalfachkaufmann zur Personalfachkauffrau – Das wichtigste auf einen Blick zum Kurs:

  • Titel des Seminars: Weiterbildung zum geprüften “Personalfachkaufmann / Personalfachkauffrau – IHK
  • Zielgruppe: Der Studiengang Personalfachkaufmann / Personalfachkauffrau richtet sich an Fachkräfte aus dem Personalwesen. Darunter fallen Kaufleute für Büromanagement, Personaldienstkaufmann / -frau, Kaufleute im Groß- und Außenhandel, Kaufleute im Gesundheitswesen, Versicherungskaufmann / -frau, Industriekaufleute, Bankkaufmann / -frau, Kaufleute im Einzelhandel, Kaufleute für Marketingkommunikation,
  • Ziel: Bundesweiter Abschluss zur Führungskraft
  • Dauer: ca. 12 Monate inkl. Ausbildung der Ausbilder
  • Ausbilderschein (IHK) in den Kosten enthalten
  • Dienstags und Donnerstags 17:15 Uhr bis 20:30 Uhr
  • Lehrgangsort: Ratingen / Düsseldorf, Essen oder Wuppertal
  • Voraussetzungen: Zulassungsvoraussetzungen siehe unten im Link zur IHK
  • Kosten: 2.850 € von der Umsatzsteuer befreit
Jetzt anmelden – Berufsbegleitend Kostenlose Info-Mappe

 

Sie möchten eine Weiterbildung zum Personalfachkaufmann / Personalfachkauffrau machen?

Was kostet die Weiterbildung zum Personalfachkaufmann bzw. Personalfachkauffrau und ist er förderfähig?

Lehrgangspreis: 2.850,00 €
Der Kurs ist allerdings auch durch BAföG förderfähig und Sie können Kosten einsparen. Gerne füllen Sie zusammen im Kurs den Antrag mit der Lehrgangsleitung aus.

40 % Zuschuss über Aufstiegs-BAföG – 1.140,00 €
Ihr KfW-Darlehen (wenn Sie es beanspruchen): 1.710,00 €
40 % Dahrlehenserlass nach bestandener Prüfung –1026,00 €

Die meisten nutzen das Aufstiegs-BAföG

Jetzt anmelden – Abendschule Kostenlose Info-Mappe

 

Voraussetzungen

(1) Zur Prüfung ist zuzulassen, wer

  1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem dreijährigen anerkannten Ausbildungsberuf der Personaldienstleistungswirtschaft und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  3. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens dreijährige Berufspraxis oder
  4. eine mindestens fünfjährige Berufspraxis nachweist.

(2) Bis zum Ablegen der letzten Prüfungsleistung ist der Nachweis der berufs- und arbeitspädagogischen Kenntnisse gemäß der nach dem Berufsbildungsgesetz erlassenen Ausbilder-Eignungsverordnung oder aufgrund einer anderen öffentlich-rechtlichen Regelung, wenn die nachgewiesenen Kenntnisse den Anforderungen gemäß § 3 Abs. 1 der Ausbilder-Eignungsverordnung gleichwertig sind, zu erbringen.

(3) Die Berufspraxis gemäß Absatz 1 muss inhaltlich wesentliche Bezüge zu den in § 1 Abs. 2 der in der Verordnung genannten Funktionen haben.

(4) Abweichend von Absatz 1 kann zur Prüfung auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass er/sie Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen erworben hat, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

 

Prüfungsfächer für den Personalfachkaufmann / Personalfachkauffrau

Schriftliche Prüfung:

  • Personalarbeit organisieren und durchführen
  • Personalarbeit auf Grundlage rechtlicher Bestimmungen durchführen
  • Personalplanung, -marketing und -controlling gestalten und umsetzen
  • Personal- und Organisationsentwicklung steuern

Mündliche Prüfung:

  • Situationsbezogenes Fachgespräch
  • Das Gespräch geht von einem betrieblichen Beratungsauftrag aus:
  • Der Teilnehmer soll einen personalpolitischen Entscheidungsvorschlag vorlegen:
  • Der Teilnehmer reicht zwei Themenvorschläge mit einer Grobgliederung ein, aus denen der Prüfungsausschuss 14 Tage vor der Prüfung das Thema stellt.

 

Ansprechpartnerin für weitere Fragen:
Nicole Geldmacher-Tahery
Telefon: 02102 148 08 80
E-Mail: nicole.geldmacher-tahery@kobico.de