Logistikmeiter für LagerSie arbeiten in einer logistischen Funktion und haben schon einmal über eine Fortbildung zum Logistikmeister (IHK) nachgedacht? Ihr aktueller Zustand in der Arbeit nervt Sie? Oder Sie wollen sich weiterentwickeln? Führungskräfte werden auf dem Arbeitsmarkt immer wieder gesucht! Nutzen Sie die Tatsache, dass ein Führungskräftemangel existiert und machen Sie sich attraktiv für den Arbeitsmarkt. Die Akademie KoBiCo bereitet Sie professionell auf die IHK-Prüfung zum Logistikmeister vor. Machen Sie den ersten Schritt und informieren Sie sich hier über Ihre Möglichkeiten. Der Meister ist von der Bildungsstufe dem Bachelor gleichgestellt. Sie können als Logistikmeister auch ohne Abitur studieren.

Funktionen vom Logistikmeister:

Lagerarbeit als LogistikmeisterVolle Lager sind in der heutigen Zeit keine Seltenheit, deshalb brauchen die Unternehmen auch Logistikmeister. Der Logistikmeister nimmt in sämtlichen Abteilungen eine immer wichtigere Rolle ein. Sichern Sie Ihre eigene Zukunft und machen Sie Ihre Fortbildung bei einem erfahrenen Unternehmen. Die Akademie KoBiCo hat in der Erwachsenenbildung seit 2001 Erfahrungen gesammelt.

Wo werden die Logistikmeister eigentlich eingesetzt?
Oftmals werden Logistikmeister in den folgenden Funktionen der Unternehmenslogistik eingebunden: Sie planen, steuern und überwachen das Lagerwesen, das Versandwesen und das Transportwesen im Unternehmen.

Ihre Qualifikation zum Logistikmeister eröffnet Ihnen in unterschiedlichen Tätigkeitsbereichen Sachaufgaben, Kosteneinsparungen sowie Organisationsaufgaben und Führungsverantwortung wahrzunehmen. Mit dem berufsbegleitenden Lehrgang in Teilzeit oder im Samstagslehrgang werden Sie optimal und professionell auf die anspruchsvollen Prüfungen vor der Industrie- und Handelskammer vorbereitet!

Nicht selten sind Sie als Abteilungsleiter, Teamleiter oder in der Arbeitssicherheit tätig. Die Funktionen des Logistikmeisters sind so vielfältig wie seine Ausbildung. Ihre Bewerbung bekommt mit dem Abschluss zum Logistikmeister IHK einen enormen Mehrwert.

In der beruflichen Fortbildung sind die Absolventen zum Meister laut der Deutschen Industrie- und Handelskammer (DIHK) in den letzten Jahren stark angestiegen.

 

Weiterbildung zum Logistikmeister – Das wichtigste auf einen Blick zum Kurs:

  • Titel des Seminars: Weiterbildung zum geprüften “Logistikmeister – IHK
  • Zielgruppe (m/w): Fachlageristen, Fachkraft für Lagerlogistik, Berufskraftfahrer, Binnenschiffer, etc.
  • Ziel: Bundesweiter Abschluss zur Führungskraft als Logistikmeister
  • Dauer: 24 Monate in der Abendschule
  • Montags, Mittwochs und Freitags von 17:15 Uhr bis 20:30 Uhr
  • Dauer: 24 Monate im Samstagslehrgang
  • Samstags: 08:30 Uhr – 15:30 Uhr
  • Lehrgangsort: Ratingen / Düsseldorf, Essen oder Wuppertal
  • Voraussetzungen: Zulassungsvoraussetzungen siehe IHK
  • Kosten: 3.999 € von der Umsatzsteuer befreit (Ohne Ausbilderschein IHK)
Jetzt anmelden Samstag Jetzt anmelden Teilzeit

 

Was ist in den Kosten von 3.999 € zum Kurs Logistikmeister inbegriffen?

  1. Gratis TabletGabelstapler im Lager geführt vom Logistikmeister
  2. Lehrgangsunterlagen
  3. Snacks und Getränke
  4. Zugang zur Lernplattform
  5. Lerntypentest zum einfacheren Lernen
  6. Unterstützung bei der Prüfungsanmeldung

Was kostet der Lehrgang zum Logistikmeister?

Lehrgangspreis: 3.999,00 €
40 % Zuschuss über Aufstiegs-BAföG – 1.599,60 €
Ihr KfW-Darlehen (wenn Sie es beanspruchen): 2.399,40 €
40 % Dahrlehenserlass nach bestandener Prüfung –959,76 €

Ihre Investition zur Fortbildung zum Logistikmeister IHK wäre: 1.439,64 €
In diesem Berechnungsbeispiel hat die Akademie KoBiCo Ihnen einen Kurs mit der Laufzeit von 24 Monaten dargestellt. Sie haben somit lediglich monatliche Ausgaben von nur 59,99€ also nicht einmal 60€!
(Beispiel: sofern der AdA-Schein vorhanden ist!)

Wann finden die Kurse zum Logistikmeister statt?

Die Akademie KoBiCo bietet die Schulungen zum geprüften Logistikmeister IHK an den Standorten in Ratingen, Essen, Wuppertal oder Düsseldorf an. Die Kurse beginnen zwei mal im Jahr. Der Start zum Logistikmeister in Teilzeitform oder zum Samstagslehrgang beginnt im Mai und November.

Die Uhrzeiten zum Samstagslehrgang in 24 Monaten:
Samstags 8:30 Uhr – 15:30 Uhr

Kursstart vom Logistikmeister im Samstag-Kurs:
Samstag, 04. November 2017 um 8:30 Uhr
Samstag, 05. Mai 2018 um 8:30 Uhr
Samstag, 03. November 2018 um 8:30 Uhr

Jetzt anmelden Samstag


Die Uhrzeiten im Teilzeitmodell in 24 Monaten:
Montags von 17:15 Uhr – 20:30 Uhr
Mittwochs von 17:15 Uhr – 20:30 Uhr
Freitags von 17:15 Uhr – 20:30 Uhr

Kursstart vom Logistikmeister in Teilzeit:
Montag, 06. November 2017
Montag, 07. Mai 2018
Montag, 05. November 2018

Jetzt anmelden Teilzeit

 

Was mache ich mit dem Logistikmeister nach dem Kurs?

Als Logistikmeister Mitarbeiter leitenDer Logistikmeister (IHK) wird insbesondere in mittleren und größeren Unternehmen als Schnittstelle zwischen dem oberen Management und den Beschäftigten eingesetzt.

Sie sind maßgeblich an der Planung von Arbeitsabläufen und Prozessoptimierungen in der logistischen Umsetzung beteiligt. An der Ausbildung mit Auszubildenden können Sie zusätzlich oder maßgebend beteiligt werden. Sie haben grundlegende Aufgaben der Führung von Mitarbeitern. Der geprüfte Logistikmeister ist bei der Anschaffung von Betriebsmitteln und Optimierungen von Lagerbeständen beteiligt. Kosten müssen geplant und überwacht werden. Weiterhin sind Sie für die Beseitigung von betrieblichen Ablaufstörungen zuständig und koordinieren den Materialfluss und den Umschlag. Im Kurs zum geprüften Logistikmeister (IHK) werden Sie wie gewünscht in Teilzeit oder Samstags gezielt auf diese hochwertigen Aufgaben und die IHK-Prüfung von professionellen Dozenten vorbereitet.

 

Wo können Sie Ihren Kurs zum Logistikmeister buchen?

Damit Sie die Flexibilität Ihres Alltags nicht verlieren, können Sie im Anmeldeformular die Stadt angeben, in der Sie den Kurs beginnen möchten. Die Räume sind für Sie als angehende Führungskraft gut ausgestattet. Lernförderliche Bedingungen werden durch unterschiedliche Aufgaben und Medien geschaffen.

Unterrichtsfächer für den Logistikmeister

Um vernünftig auf die Prüfung zum Logistikmeister bei der IHK vorbereitet zu werden, gibt es einen Rahmenplan der Industrie- und Handelskammer. Alle Inhalte werden von der Akademie KoBiCo® vermittelt. Lernpsychologische Grundlagen werden auf wissenschaftlichen Forschungen immer weiter ausgebaut. Der Lerntypentest zu Beginn der Kurse zeigt Ihnen Ihre richtige Lernweise individuell auf. Sie profitieren also vom Wissen der richtigen Lernart schon zu Beginn des Lehrgangs.

Ich habe noch Fragen zum Logistikmeister IHK was jetzt?

Sie können unseren kostenlosen Infoabend für die Logistikmeister IHK besuchen. Hier können Sie der Akademie KoBiCo alle offenen Fragen stellen. Der Infoabend findet in Ratingen an unserem Schulungsort in der Siemensstraße 8 statt.

Infoabend Logistikmeister

Sie möchten für den Logistikmeister gerne die Zulassungsvoraussetzungen zur Prüfung erfahren? Folgen Sie dazu gerne dem Link zur Industrie-und Handelskammer.

 

Ausbildung der Ausbilder / Ausbilderschein

Sofern Sie den Abschluss zum Logistikmeister IHK anstreben ist die Ausbildung der Ausbilder ein erforderlicher Zusatzkurs. Dieser Lehrgang wird gesondert angeboten falls Sie die Fortbildung zum Ausbilder noch nicht abgeschlossen haben. In diesem Fall kommen Zusatzkosten in Höhe von 679 EUR auf Sie zu.

  1. Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
  2. Bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken und die Ausbildung vorbereiten
  3. Durchführung der Ausbildung
  4. Ausbildung abschließen

Sie erhalten auch die Prüfungsvorbereitung für den schriftlichen und praktischen Teil. Diese Vorbereitungen sind in den Kosten vom 6-tägigen AdA-Crashkurs enthalten.

 

Was lernt der Logistikmeister im Kurs?

Der Logistikmeister lernt von anerkannten Dozenten aus der Praxis und aus Hochschulen. Die Logistikbranche wächst zunehmend und rasant. Sie lernen in den Kursen zum Logistikmeister IHK die Inhalte aus den Rahmenplänen der IHK. Ihr Erfolg ist unser Ziel! Was genau erlernen Sie?

jetzt bei der Akademie KoBiCo über aktuelle Termine informieren.

Grundlegende Qualifikationen des Logistikmeisters

  1. Rechtsbewusstes Handeln
  2. Betriebswirtschaftliches Handeln
  3. Anwenden von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
  4. Zusammenarbeit im Betrieb
  5. Berücksichtigen naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten

Handlungsspezifische Qualifikationen

  1. Logistikprozesse
  2. Betriebliche Organisation und Kostenwesen
  3. Führung und Personal

Eine gute Schule in der Weiterbildung hat festgelegte Kriterien. Die Stiftung Warentest hat sich unterschiedliche Kriterien im Weiterbildungsguide angesehen und Sie können von dem Vergleich profitieren.

Stiftung Warentest für das auffinden qualitativer Weiterbildungen